< Academy

QR-Code, Barcode und DataMatrix: der Einsatz des Lasers zur Rückverfolgbarkeit

QR-Code, Barcode und DataMatrix: der Einsatz des Lasers zur Rückverfolgbarkeit

Das Thema Rückverfolgbarkeit wird im Welthandel immer wichtiger und insbesondere für jene besonders großen Unternehmen, die einen Teil ihrer Produktionsprozesse Dritten anvertrauen müssen.

Daher ist es für diese Unternehmen unerlässlich, ihre Produkte zu überwachen und die lückenlose Rückverfolgbarkeit jeder Produktionsphase sicherzustellen.

Mit Lasermarkiersystemen lassen sich in diesem Bereich hervorragende Ergebnisse erzielen, die schnell und kostengünstig unauslöschliche Codes, Schilder und Gravuren erstellen. Aus diesem Grund ist der Laser heute das bevorzugte Werkzeug im Bereich der Rückverfolgbarkeit.

Was ist Rückverfolgbarkeit?

Rückverfolgbarkeit ist ein Identifikationssystem, das eine Reihe von Informationen kombiniert und in der Lage ist, Folgendes zu überprüfen:

  • Geschichte,
  • der Standort,
  • der Ursprung,
  • die Chargennummer,
  • Zeit,
  • das Datum,
  • Bewegen des Produkts oder Teils anhand aufgezeichneter Informationen.

Die Rückverfolgbarkeit ermöglicht die Beantwortung einfacher Fragen wie: Wer hat das Produkt hergestellt? wann wurde es gemacht? und wo wurde es hergestellt?

Die Rückverfolgbarkeit ist eine Anforderung, die durch nationale oder internationale Vorschriften für viele Industriezweige oder bestimmte Produkttypen gestellt wird.

Aufgrund strenger staatlicher Vorschriften zur Sicherheit von Lebensmitteln, Medizin, Verteidigung, Automobilen und Mineralien sind Produktverfolgung und Rückverfolgbarkeit zu einem integralen Bestandteil des Herstellungsprozesses geworden.

Das Konzept der Rückverfolgbarkeit gilt sowohl für die verarbeitende Industrie, die Produkte wie Autos herstellt, als auch für die Prozessproduktion, die beispielsweise Chemikalien umfasst.

Die Rückverfolgbarkeit ermöglicht die Rückverfolgung von Bewegungen an jedem Punkt der Lieferkette und des Produktionsprozesses einen Schritt zurück und einen Schritt vorwärts und stellt somit eine Art Produktsicherung und Garantie dar.

Laserbeschriftung zur Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln

Laserbeschriftung zur Rückverfolgbarkeit

Unternehmen suchen heute nach den besten Werkzeugen, um die Rückverfolgbarkeit ihrer Produkte zu gewährleisten, und entscheiden sich deshalb für Laseranwendungen. Rückverfolgbarkeit ist ein Schlüsselkonzept, das es ermöglicht, die Positionierung der Marke und die Wahrnehmung ihrer Qualität beim Endverbraucher zu verbessern.

Um ein Produkt oder eine Komponente zurückverfolgen zu können, ist es unerlässlich, es mit einem Identifikationscode zu kennzeichnen. Auf diese Weise wird jedes Stück zu einem Unikat und es ist einfacher, eventuelle Störungsprobleme zu bewältigen oder eine fehlerhafte Charge bis zum Lieferanten zurückzuverfolgen.

Die Rückverfolgbarkeit beginnt, wenn wir mithilfe von Lasergeräten Teile direkt mit eindeutigen Kennungen oder anderen Informationen markieren. Die Fabrik sammelt und speichert diese Informationen in einer sicheren Datenbank, sodass die Teile während des gesamten Herstellungsprozesses überwacht werden können. Von Punkt A bis Punkt Z zeichnet die intelligente Software die komplette Lebensdauer des Teils auf.

Barcode - EAN-13-Barcode-Decodierung

Codearten: Barcode, QRCode und DataMatrix

Barcodes oder Barcodes sind das klassischste Beispiel für alphanumerische Seriennummern, die seit Jahrzehnten verwendet werden, da sie einfach und leicht lesbar sind.

In den 90er Jahren wurden dann zweidimensionale Codes auf den Markt gebracht, um den Anforderungen großer Industrieproduktionen gerecht zu werden, die viel mehr Informationen zu ihren Produkten und Komponenten identifizieren müssen

Beispiel für QR-Code

Es gibt viele Arten von zweidimensionalen oder 2D-Codes, die laserbeschriftet werden können, darunter der QRCode und der DataMatrix-Code. Letzteres wird vor allem in der Automobil- und Medizinbranche eingesetzt, da es auf kleinstem Raum große Daten- und Informationsmengen speichern kann. Ein weiteres Merkmal ist die Tatsache, dass es unauslöschlich und sehr widerstandsfähig ist, sodass es fast unmöglich ist, es zu löschen.

DataMatrix-BeispielcodeEine andere Art von Code, der dank des Lasers aufgebracht werden kann, ist der einzigartige alphanumerische UDI-Identifikationscode, von English Unique Device Identification. Dieses System soll eine eindeutige und weltweit harmonisierte positive Identifizierung von Medizinprodukten für den Vertrieb und Gebrauch bieten, wobei das Produktetikett eine eindeutige Gerätekennung tragen muss.

Weitere Informationen finden Sie unter -> Laserbeschriftung von Schildern und Etiketten für Codes, Texte und Logos

Laser-Rückverfolgbarkeit zur Kennzeichnung des UDI-Codes

Anwendungen

Die Aufbringung von UDI-Codes auf Medizinprodukten erfolgt durch Laser, die in diesem Bereich sowohl hinsichtlich der Verarbeitungsqualität als auch der Sicherheit die am meisten nachgefragte Technologie ist.

Die Laserbeschriftung auf medizinischen Instrumenten aus Metall oder Kunststoff schadet den Instrumenten in keiner Weise, sorgt für maximale Hygiene und ist sowohl sterilisations- als auch korrosionsbeständig. Mit dem Laser lassen sich medizinische Instrumente sehr schnell mit winzigen, aber perfekt lesbaren Datamatrix-Codes mit Abmessungen bis zu 0,5 × 0,5 mm beschriften.

Ein weiteres Anwendungsgebiet der Lasertechnologie ist der Automobilbereich, wo die Laserbeschriftung zur eindeutigen Kennzeichnung der verschiedenen Bauteile eines Fahrzeugs mit 2D-Codes, Datamatrix, Seriennummern etc Schlüsselthemen und die Automobilindustrie muss daher ihre Rückverfolgbarkeitsmethoden verbessern, so dass der Einsatz von Lasern massiv geworden ist.

Marcatura VIN con laser per tracciabilita telaio auto in acciaio

Auch als Gegenmittel gegen Fälschungen wird die Laserbeschriftung in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Sie reichen von den kuriosesten Fällen, wie dem Austernproduzenten Gillardeau, der seine Austern mit einem Laser markiert, über die Kennzeichnung von Militärprodukten, elektronischen Bauteilen, Schmuck und Diamanten bis hin zu Reisepässen. Im letzteren Fall macht die Verwendung einer Lasermarkierung mit einer einzigartigen und originellen Sequenz zur Kennzeichnung des Dokuments eine Fälschung unmöglich.

Für weitere Informationen lesen Sie -> Lasergravur auf Juwelen: Geschwindigkeit, Präzision und Effizienz

Targhette auricolari di identificazione su Mucche

Vorteile der Lasermarkierung für die Rückverfolgbarkeit

  • Dauer: Die Laserbeschriftung hat den Vorteil, dass der Code in einer bestimmten Tiefe im Bauteil platziert wird und somit jegliche Beschädigungsgefahr, die den Code unbrauchbar macht, ausgeschlossen ist. Die Laserbeschriftung ist daher praktisch nicht zu beschädigen und erzeugt unauslöschliche Codes.
  • Hohe Qualität: Der Punkt, auf den der Laserstrahl fokussiert wird, ist sehr klein und gleichzeitig garantiert die Bearbeitung eine sehr hohe Präzision auch beim Nachzeichnen komplexer Formen oder Symbole wie Logos.
  • Vollständige Automatisierung: Die Lasermarkierung zur Rückverfolgbarkeit ist in Systeme integriert, die entsprechend den Produktionsanforderungen konfiguriert und mit fortschrittlicher Software verbunden sind, die es Ihnen ermöglicht, Informationen in jeder Phase des Prozesses in einer sogenannten Datendynamik ständig zu überwachen. Dies macht Fälschungen immer schwieriger, wenn nicht sogar unmöglich.
  • Geschwindigkeit und Kostenersparnis: Die Laserbeschriftung ist das wirtschaftlich vorteilhafteste System zur Produktrückverfolgbarkeit. Diese Verarbeitungstechnik ist schnell, benötigt keine zusätzlichen Materialien, erzeugt keinen Abfall und erfordert keine Wartungskosten.
< Zurück